Gründungsdatum 17. Mai 1860
Anschrift Grünwalder Straße 114
81547 München
Postanschrift Postfach 90 10 65
81510 München
Stadion Allianz-Arena (71 137 Plätze)
Vereinsfarben weiß-blau
Vereinspräsident Gerhard Mayrhofer
Cheftrainer Daniel Bierofka (seit 19. April 2016)
Mitglieder ca. 19 900
Größte Erfolge:
Deutscher Meister 1966
DFB-Pokal 1942, 1964
Homepage www.tsv1860.de
Twitter @TSV1860
Facebook TSV1860

Der Trainer: Daniel Bierofka

Der TSV 1860 München setzt erstmal nur für den Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga auf den neuen Trainer Daniel Bierofka. Der 37-Jährige werde auf jeden Fall bis zum Saisonende 2015/2016 Cheftrainer der Löwen sein, sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer nach der Ablösung des erfolglosen Benno Möhlmann am 19. April. Der bisherige U21-Coach Bierofka trat seinen ersten Trainerposten im Profibereich mit großer Überzeugung an. Angst habe ich überhaupt keine, versicherte er. Für mich ist es eine Ehre und große Herausforderung, es in so einer Situation schaffen zu können.

Der Star: Rubin Okotie

13 Treffer erzielte Rubin Okotie in nur 21 Spielen der vergangenen Saison für die Löwen. Doch dann verletzte sich der 28 Jahre alte Stürmer am Knie fiel lange aus und fehlte den Münchenern im Abstiegskampf. Jetzt ist Okotie wieder fit und spielt wieder voll auf Angriff.

Das Ziel: Abstieg vermeiden

Verein und Fans sind sich beim Saisonziel einig: Bloß nicht noch einmal so ein Drama wie am Ende der vergangenen Spielzeit. Kai Bülow verhinderte mit seinem Treffer zum 2:1-Sieg in der Nachspielzeit im Relegations-Rückspiel gegen Holstein Kiel den Sturz in die Dritte Liga. Dieser Fußball-Krimi sitzt den Löwen-Anhängern noch in den Knochen. Von daher kann es für die Münchener fast nur noch aufwärtsgehen.

Das Aufgebot:

Tor: 1* Vitus Eicher, 22 Michael Natolitzky, 24 Stefan Ortega

Abwehr: 3 Maximilian Wittek, 4 Kai Bülow, 5 Guillermo Vallori, 8 Rodnei, 17 Jannik Bandowski, 25 Gary Kagelmacher, 26 Christopher Schindler, 30 Milos Degenek, 39 Vladimir Kovac

Mittelfeld: 6 Dominik Stahl, 7 Daylon Claasen, 10 Michael Liendl, 11 Daniel Adlung, 20 Valdet Rama, 31 Richard Neudecker, 33 Korbinian Vollmann, 35 Emanuel Taffertshofer, 38 Romuald Lacazette

Angriff: 9 Stefan Mugosa, 14 Krisztián Simon, 16 Stephan Hain, 19 Rubin Okotie, 27 Marius Wolf, 34 Fejsal Mulic, 36 Stephane Mvibudulu

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: August 2015)