Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Nürnberg hat seine Erfolgsserie in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut und geht als Aufstiegskandidat in die Winterpause. Die im Torabschluss enorm effizienten Franken gewannen mit 3:0 (1:0) beim 1. FC Heidenheim und feierten ihren fünften Sieg in Serie.

Drei Tage nach dem Pokal-Aus gegen Hertha BSC festigte der konterstarke Club dank der Treffer von Guido Burgstaller (16. Minute), Alessandro Schöpf (60.) und Hanno Behrens (84.) den Relegationsplatz hinter Freiburg und Spitzenreiter Leipzig. Heidenheim verpasste dagegen vor 14 800 Zuschauern einen guten Jahresabschluss, dem FCH gelang zuletzt in acht Partien nur ein Sieg.

Spieltag