Berlin (dpa) - Als König Michael I. von Rumänien 2017 starb, wäre seine älteste Tochter Margareta seine Thronfolgerin geworden - hätte die Geschichte der Familie da nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt startet ein Film über die Prinzessin ohne Königreich.

Die Doku "The Royal Train" von Regisseur Johannes Holzhausen ("Das große Museum") befasst sich mit der rumänischen Königsfamilie oder dem, was davon noch übrig ist, nachdem die Rumänische Kommunistische Partei den letzten König Michael I. 1947 zur Abdankung zwang und aus dem Land jagte.

Im Mittelpunkt des Films steht nun die älteste Tochter von König Michael, Margareta (auch Margarita genannt), die seit einiger Zeit in ihrer alten Heimat Lobbyarbeit macht für sich und ihre Familie, die sie zurück an der Staatsspitze sehen will - und der "The Royal Train", in dem sie seit 2013 einmal pro Jahr durchs Land fährt, um ihre zukünftigen Untertanen zu treffen.

The Royal Train, Österreich/Rumänien 2019, 94 Min, FSK o.A., von Johannes Holzhausen

The Royal Train