Köln (dpa) l Männer unter sich: "Prince Charming" ist eine Gay-Dating-Show bei TV Now, dem Videoportal der Mediengruppe RTL. Ähnlich wie bei der RTL-Show "Die Bachelorette" suchen auch bei "Prince Charming" männliche Singles nach der Liebe. Hier haben es die Junggesellen aber auf das gleiche Geschlecht abgesehen.

In acht Folgen (ab 30. Oktober mittwochs) buhlen 20 Männer auf der griechischen Insel Kreta um die Gunst des Märchenprinzen, einem Kundenbetreuer namens Nicolas Puschmann (28). Der gebürtige Hamburger hatte laut RTL bisher zwei feste Beziehungen, ist Eiscreme-Fan und verbringt seine Freizeit mit CrossFit, Schwimmen und Joggen.

Unter den für ihn ausgesuchten Kandidaten zwischen Mitte zwanzig und Ende dreißig sind ein Kölner Student, ein Lübecker Friseur, ein Barkeeper aus Wien und ein Bankmitarbeiter aus Zürich.

"Die Gay-Singles spiegeln die Vielfalt der Szene wider und entkräften oder bestätigen dadurch automatisch das ein oder andere hartnäckige Klischee", teilte der Streamingdienst TV Now zu seinem Projekt mit.

Das Konzept: "In unterschiedlichen Dates bekommt Prince Charming die Chance, den Junggesellen in größerer Runde oder in trauter Zweisamkeit auf den Zahn zu fühlen. Wen möchte er näher kennenlernen und wer geht leer aus? In jeder Folge verabschiedet sich Prince Charming in der Gentlemen-Night von immer mehr Singles. Wer am Ende des Abends keine Krawatte trägt, muss aus der Männer-Villa ausziehen." Am Ende der Staffel gibt es eine neunte Episode, in der sich alle zum gemeinsamen Talk wiedersehen.