1. Startseite
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. Musik
  6. >
  7. American Football: Usher verspricht eine super Show beim Super Bowl

EIL

American FootballUsher verspricht eine super Show beim Super Bowl

Die berühmte Halbzeitshow des Super Bowl gilt als eine der größten Bühnen der Musikwelt. In diesem Jahr gehört sie Usher. Der US-Musiker verspricht eine Show voller Kreativität - und mit Rollschuhen.

Von dpa 08.02.2024, 21:16
Usher schnallt sich beim Super Bowl die Rollschuhe unter.
Usher schnallt sich beim Super Bowl die Rollschuhe unter. Evan Agostini/Invision via AP/dpa

Las Vegas - Wenige Tage vor seinem Auftritt in der Halbzeit des Super Bowl hat der US-Musiker Usher (45) eine Show voller Kreativität und mit Rollschuhen versprochen. „Ich wollte eine Show bringen, die meine Kreativität zeigt“, sagte der Musiker bei einer Pressekonferenz in Las Vegas, zu der er mit schwarzem Ledermantel, schwarzen Handschuhen und einer schwarzen Sonnenbrille gekleidet erschien.

In den vergangenen drei Jahren hatte Usher insgesamt 100 Konzerte in Las Vegas gegeben, der Auftritt beim Super Bowl sei nun der „perfekte Endpunkt“ für diese Auftrittsreihe, sagte der Musiker. „Jeder, der von meiner Show in Vegas gehört hat, wird sehen, wie es war, und das Beste davon bekommen.“ Dazu gehörten - sowohl bei den bereits gespielten Konzerten wie nun auch beim Super Bowl - Rollschuhe. „Rollschuhfahren vor 60.000 Leuten wird das Beste aus mir herausholen.“ Er wolle „großartig sein“ und „Standards setzen“.

Mit Gästen auf der Bühne

2011 war der R&B-Musiker, der mit Hits wie „Nice & Slow“, „You Make Me Wanna...“, „U Got It Bad“ und „Yeah!“ weltberühmt wurde, schon einmal gemeinsam mit den Black Eyed Peas bei dem Football-Spektakel aufgetreten. In der Halbzeit der 58. Ausgabe des NFL-Finales, ausgetragen diesmal zwischen Titelverteidiger Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers, soll der 45-Jährige die Halbzeitshow am Sonntag (Nacht zum Montag MEZ) nun alleine bestreiten - allerdings kündigte Usher die Unterstützung von Gast-Musikern an.

„Ich hatte viele Ideen, mit wem ich diesen Moment teilen möchte, und ich finde, dass diese Leute genauso viel Anerkennung verdienen.“ Namen nannte Usher allerdings zunächst nicht.

Die Nationalhymne vor Spielbeginn soll in diesem Jahr Reba McEntire singen. Darauf sei sie „sehr stolz“, sagte die 68 Jahre alte „Queen of Country“ bei der Pressekonferenz. Zur Vorbereitung singe sie die Hymne die ganze Zeit - „auch unter der Dusche“.

Der Musiker Post Malone, der bei dem Football-Spektakel das Lied „America the Beautiful“ singen soll, sagte, er sei „sehr nervös“, aber freue sich auch sehr auf seinen Auftritt. „Es ist episch, dass ich da rausgehen und singen darf. So viele tolle Künstler haben das schon vor mir machen dürfen“, sagte der 28-Jährige. Seine Beziehung zum Austragungsort Las Vegas sei allerdings keine einfache. „Ich liebe Vegas. Aber Vegas liebt mich nicht. Die Casinos können dir davon erzählen.“