Das große wiedersehen

„Bauer sucht Frau“: Bei Matthias aus dem Saalekreis und Eyleen kippt die Stimmung

TV-Bauer Matthias aus Sachsen-Anhalt und Eyleen haben die Hofwoche mit romantischen Augenblicken zusammen verbracht. Doch danach scheinen die beiden nicht mehr so glücklich zu sein. Nun haben sie sich bei RTL zum ersten Mal wiedergesehen.

02.12.2021, 09:27
Moderatorin Inka Bause (l.) fühlt Schweinebauer Matze (34) aus Sachsen-Anhalt und Eyleen (32, Altenpflegerin) auf den Zahn und will wissen, was auf dem Hof und in ihren Herzen seit der Hofwoche im Sommer so alles passiert ist.
Moderatorin Inka Bause (l.) fühlt Schweinebauer Matze (34) aus Sachsen-Anhalt und Eyleen (32, Altenpflegerin) auf den Zahn und will wissen, was auf dem Hof und in ihren Herzen seit der Hofwoche im Sommer so alles passiert ist. (Foto: RTL/friese.tv/Andreas Friese)

Halle (Saale)/DUR/it - In der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ hat Schweinebauer Matthias aus dem Saalekreis nach der großen Liebe gesucht. Mit Eyleen dachte er, dass er sie gefunden hat. Die beiden haben zusammen die Hofwoche verbracht und den einen oder anderen Kuss ausgetauscht. Obwohl sie sich gut verstanden haben, herrschte bis zum großen Wiedersehen vor den Kameras überwiegend Funkstille. Doch was ist vorgefallen?

„Wir haben uns auch nochmal danach getroffen, aber irgendwie gab es so paar Differenzen. Dem ist Eyleen leider aus dem Weg gegangen - bis heute“, sagte Matthias in der Folge am Dienstag. Nachdem Eyleen wieder in ihre Heimat nach Nordrhein-Westfalen gefahren ist, dauerte es nicht lange und sie besuchte ihren Bauern Matze wieder in Sachsen-Anhalt. Anlässlich seines Geburtstags nahm sie die Reise auf sich und hat ihm sogar einen Kuchen gebacken. Allerdings hat sie angekündigt, dass sie nur eine Nacht bleiben könne, da sie am nächsten Tag wieder arbeiten müsse.

Der Schweinebauer hatte allerdings andere Pläne und wollte mit Eyleen und seinen Kindern in den Zoo fahren. Sie hielt jedoch an ihren Reiseplänen fest und es kam zu einer hitzigen Diskussion zwischen den beiden. Laut Eyleen soll sich Matze dabei im Ton vergriffen haben, was dazu führte, dass sie abgereist ist. Seither herrschte Funkstille zwischen ihnen. 

Inka Bause sieht noch Potenzial beim Bauern-Paar

Erst beim Wiedersehen von RTL sind Matze und Eyleen wieder aufeinandergestoßen. Er verstehe nicht, warum sie abgereist ist. „Wenn ich an Eyleens Stelle gewesen wäre, hätte ich jede Minute auskosten wollen“, erklärte Matze seinen Standpunkt. „Da wäre es mir egal, ob ich erst nachts um 12 zu Hause angekommen wäre.“

Er habe oft an sie gedacht und soll ihr sogar einen Brief geschrieben haben. Aus fehlendem Mut hat er ihn jedoch nie abgeschickt. Inka Bause versuchte die Situation zu retten und ermutigte die beiden, denn sie sieht in ihnen noch Potenzial. „Ich glaube einfach, dass da mehr draus werden könnte, und dass du ihr vielleicht einfach den Brief mal gibst“, sagte sie Matze. Wie es bei den beiden in Zukunft weitergeht, hängt nun ganz von Matthias und Eyleen selbst ab.

Alle Folgen von „Bauer sucht Frau“ können auf RTL+ angeschaut werden.