"Menschen, Bilder, Emotionen"

Nach 25 Jahren: Günther Jauch moderiert zum letzten Mal RTL-Jahresrückblick

Zum letzten Mal wird TV-Moderator und RTL-Urgestein Günther Jauch durch den Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" führen. Nach 25 Jahren steigt er als Gastgeber aus der Show aus.

Von Linda May van Bui 30.11.2021, 09:52
Entertainer Günther Jauch steht beim RTL- Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen 2020" im Studio.
Entertainer Günther Jauch steht beim RTL- Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen 2020" im Studio. Foto: Henning Kaiser/ dpa

Köln/ DUR - Am kommenden Sonntag, 5. Dezember, wird TV-Moderator Günther Jauch letztmalig beim RTL-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" zu sehen sein. Jauch verkündete freiwillig den Ausstieg aus der Sendung, berichtet der Sender RTL.

Jauch erklärt in einem RTL-Interview, warum er die Show verlassen möchte. "Ich war gerade Anfang 30, als mir Frank Elstner die Sendung 'geschenkt' hat. Ich habe sie dann acht Jahre für das ZDF moderiert und inzwischen ein Vierteljahrhundert für RTL. Ich finde, dass das jetzt ein guter Moment ist, um zu sagen: Schön war's. Und ich wollte und will noch immer das Ende für jede meiner Sendungen selbst bestimmen", erklärt er.

Am 5. Dezember können sich die Fernsehzuschauer in der Sendung "Menschen, Bilder, Emotionen" wieder auf einen umfassenden Jahresrückblick freuen - es werden die außergewöhnlichsten und emotionalsten Geschichten 2021 vorgestellt. Im Trailer zu Show verkündet Jauch bereits seinen letzten Auftritt.

Wer der Nachfolger des 65-Jährigen bei dem Format werden soll, hat der Sender bislang noch nicht mitgeteilt. Fest steht jedoch, dass der TV-Moderator der RTL-Show "Wer wird Millionär" weiterhin erhalten bleibt.