witz misslungen

ZDF-Fernsehgarten in Wittenberg: Andrea Kiewel sorgt für Unverständnis bei Superstar Bonnie Tyler

Der ZDF-Fernsehgarten machte am vergangenen Sonntag Halt in Wittenberg. Die Unterhaltungsshow befindet sich eigentlich regulär in Pause, doch für die "Herbst-Tour" wird weitergedreht. Zahlreiche Stars waren in der Lutherstadt zu Gast, unter anderem Sängerin Bonnie Tyler (70), die eine spezielle Unterhaltung mit Moderatorin Andrea Kiewel (56) führte.

11.10.2021, 12:05 • Aktualisiert: 12.10.2021, 09:10
Andrea Kiewel moderierte den ZDF-Fernsehgarten am Sonntag aus Wittenberg.
Andrea Kiewel moderierte den ZDF-Fernsehgarten am Sonntag aus Wittenberg. Foto: picture alliance/dpa/ZDF/Ralph Orlowski

Wittenberg/DUR/awe - Sommerzeit ist Fernsehgartenzeit - eigentlich. Bis Ende September war die Unterhaltungsshow im regulären Betrieb und sendete vom heimischen ZDF-Gelände in Mainz. Im Oktober ist der Fernsehgarten nun auf "Herbst-Tour" und macht Halt in Sachsen-Anhalt.

Auf einer großen Bühne, die auf dem Marktplatz von Wittenberg aufgebaut wurde, begrüßte Moderatorin Andrea Kiewel ihre Gäste. Mit dabei waren unter anderem die Leipziger Band "Die Prinzen", Elektropop-Produzent Alex Christensen (54), Schlagersänger Nino de Angelo (57) und Mega-Star Bonnie Tyler.

Witz schlägt aufgrund der Sprachbarriere fehl

Neben ihren Superhits wie "Holding Out for a Hero" und "It's A Heartache" performte die 70-Jährige auch ihren neuen Song "Dreams are not enough". Nach ihrem Auftritt gab es noch eine Unterhaltung mit Moderatorin Andrea Kiewel, die aufgrund der deutsch-englischen Sprachbarriere mitunter etwas speziell ausfiel.

Tyler freute sich nach der langen coronabedingten Pause wieder vor Publikum aufzutreten, was man auch an ihrer energiegeladenen Performance spürte. Die gebürtige Waliserin merkte zudem an, dass diese Bühnenpause wahrscheinlich die längste war, seit sie mit 17 Jahren Auftritte absolviert. Kiewel nutzte die Aussage Tylers und wollte ihr ein Kompliment machen.

"Also vor zehn Jahren" fragte die Moderatorin, was für Gekicher im Publikum sorgte. Doch die Sängerin verstand die Frage nicht und wiederholte ihre Aussage. Um aus der unangenehmen Situation herauszukommen, verdeutlichte Kiewel noch mal ihren Altersvergleich: "Ich meine, dann bist du jetzt 27". Jetzt verstand auch Tyler und begann zu lachen. "Das wäre toll", so die 70-Jährige.

Illustre Gästeliste auch in der kommenden Woche in Wittenberg

Die Kulisse rund um den Wittenberger Marktplatz dürfte Bonnie Tyler gefallen haben, denn schließlich gehört die Lutherstadt zum Unesco-Welterbe. Die kulturelle Bedeutung Wittenbergs dürfte auch ein Grund sein, warum die Wahl des ZDF auf die Stadt im Osten Sachsen-Anhalts fiel.

Am kommenden Sonntag (17. Oktober) findet eine weitere Show des Fernsehgartens in Wittenberg statt. Auf der Gästeliste stehen unter anderem Schlagersängerin Kerstin Ott (39), DDR-Kultrocker Dieter "Maschine" Birr und der Wernigeröder Sternekoch Robin Pietsch (33).