Salzwedel l Am Gründungsort des SV Eintracht Salzwedel 09 im Hotel Union trafen sich die aktiven Läuferinnen und Läufer zum „Laufadvent“ mit den Ehemaligen der Lauf-und Wandergruppe.

Im Mittelpunkt standen das abgelaufene Sportjahr mit seinen Höhepunkten, wie auch der Schweriner Fünf-Seen-Lauf und der Magdeburg Marathon sowie der bevorstehende 39. Neujahrslauf in Salzwedel am 5. Januar 2020.

Unter den einst aktiven Sportkameraden waren wie Ulli Urban, Klaus-Dieter Jandt, Uschi Junghans, Hannelore Thönert, Dr. Ullrich Brehme, die Sportgeschichte der Laufbewegung für Salzwedel geschrieben haben.

Hannelore Thönert ist eine von denen, die von Beginn an dabei war. Bereit im Jahr 1973 lief sie die Runden im Park des Friedens. Zu ihren besten Ergebnissen zählen ein erster Platz beim Harzgebirgslauf in ihrer Altersklasse, mehrere Teilnahmen am Rennsteiglauf und viele, viele Wettkämpfe in der Altmark. Heute verfolgt sie als passives Mitglied noch rege das Sportgeschehen.

Kleindienst informiert über Verbesserungen

Gespannt folgten alle Teilnehmer den Ausführungen von Jörg Kleindienst,der über die vielen Verbesserungen und neuen Wege beim traditionellen Neujahrslauf informierte. Die Anmeldung dazu läuft bereits auf Hochtouren. Neben den Laufstrecken wird diesmal auch ein Wanderkurs angeboten. Und auch für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

So war der Nachmittag für beide Seiten - Aktive von heute und Gründer der Laufbewegung in Salzwedel - ein Erfolg.