Es hat gekracht

Das richtige Verhalten nach einem Unfall

Nach einem Unfall liegen die Nerven meistens blank. Trotzdem gibt es für Betroffene einiges zu beachten, bis die Versicherung den Schaden regulieren kann. Diese Tipps schaffen einen Überblick.

Von dpa Aktualisiert: 23.06.2022, 17:49
Nur ein Blechschaden, oder mehr? Auf jeden Fall heißt es nach einem Unfall erst einmal: Ruhe bewahren, Unfallstelle absichern, Verletzten helfen.
Nur ein Blechschaden, oder mehr? Auf jeden Fall heißt es nach einem Unfall erst einmal: Ruhe bewahren, Unfallstelle absichern, Verletzten helfen. Benjamin Nolte/dpa-tmn

Frankfurt - Ein Unfall ist ärgerlich genug - umso wichtiger, dass Betroffene und Ersthelfer nach dem ersten Schock richtig reagieren. Eine Anleitung des Automobilclub von Deutschland (AvD) soll helfen.

Gibt es Zeugen? Dann sollten Betroffene mit ihnen Kontaktdaten austauschen und ihre Schilderung schon vor Ort notieren. Im besten Fall, so der AvD, bleiben sie so lange am Unfallort, bis die Polizei eintrifft.