urban jungle

Dschungel im Wohnzimmer: Diese fünf Zimmerpflanzen sind für Anfänger geeignet

Der Urban Jungle liegt aktuell voll im Trend. Doch welche Pflanzen sind für Anfänger geeignet?

Von Aline Wobker 04.10.2021, 17:23 • Aktualisiert: 04.10.2021, 17:46
"Urban Jungle" ist angesagt: bei dem wilden Mix von Grün ist wichtig, dass alle Pflanzen die gleichen Ansprüche an Licht und Pflege haben. 
"Urban Jungle" ist angesagt: bei dem wilden Mix von Grün ist wichtig, dass alle Pflanzen die gleichen Ansprüche an Licht und Pflege haben.  Symbolfoto: Franziska Gabbert/dpa

Magdeburg/DUR - Zimmerpflanzen bringen Leben und Gemütlichkeit in die Wohnung. Immer beliebter ist der sogenannte "Urban Jungle" (dt. Großstadt-Dschungel). Doch nicht jede Pflanze ist für Anfänger geeignet. Hier gibt es fünf Pflanzen, die besonders pflegeleicht sind.

Bogenhanf

Der Bogenhanf (Sansevieria) ist nicht nur eine besonders robuste und pflegeleichte Pflanze, sondern auch gut für die Gesundheit. Denn: Die Grünpflanze wandelt giftige Stoffe in Sauerstoff um. Die Wüstenpflanze ist anpassungsfähig - mag aber am liebsten sonnige und helle Standorte. Wasser braucht die Pflanze nicht viel - am besten wird der Bogenhanf erst wieder gegossen, wenn die Erde komplett trocken ist.

Fensterblatt (Monstera)

Einer der Lieblinge der "Urban Jungle"-Community: das Fensterblatt. Die Pflanze mit den löchrigen Blättern ist ein besonderer Hingucker in jedem Zuhause. Die Monstera muss regelmäßig gegossen werden, aber nicht zu viel - denn Staunässe sollte auch bei dem Fensterblatt vermieden werden. Außerdem sollten die Blätter der Pflanze ab und zu mit Wasser eingesprüht werden. Trockenheit verträgt die Monstera besser als andere Zimmerpflanzen. In den Sommermonaten sollte die Monstera alle 14 Tage mit Dünger versorgt werden - ansonsten handelt es sich um eine robuste und schnell wachsende Pflanze.

Einblatt

Das Einblatt ist eine robuste und luftfilternde Zimmerpflanze. Sie ist eine der wenigen Pflanzen, die auch im Schatten gedeiht und wächst. Gut gefällt dem Einblatt ein Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit - daher bietet sich für die Pflanze auch ein Platz im Badezimmer an. Das Einblatt verträgt ein feuchtes Substrat - benötigt die Pflanze Wasser, lässt sie die Blätter hängen, welche sich nach dem gießen wieder aufrichten.

Glücksfeder

Die Glücksfeder gilt als ideale Pflanze für die, die keinen grünen Daumen haben. Der Pflanze reicht normale Zimmertemperatur und ein Standort ohne direkte Sonne. Vorsicht im Winter: Die Glückfeder sollte nicht in einem kalten Treppenhaus oder draußen stehen. Außerdem braucht die Zimmerpflanze gelegentlich einen Schluck Wasser. 

Geldbaum

Der Geldbaum zählt zu den pflegeleichten Sukkulenten. Er braucht wenig Wasser und die Wurzeln sollten höchstens feucht werden. Außerdem wächst ein Geldbaum am besten, wenn er an einem sonnigen Platz steht. Im Sommer kann die Pflanze auch gut im Garten wachsen - jedoch sollte sie im Winter wieder nach drinnen geholt werden.