Handwerker und Co.

Hausbau: Vereinbarungen immer schriftlich festhalten

Ein Mann, ein Wort. Wurden früher Verträge oft per Handschlag geschlossen, sollte man heute alles rund um einen Hausbau schriftlich festhalten.

Von dpa Aktualisiert: 14.11.2022, 14:17
Verträge sind beim Hausbau das A und O. Im Streitfall bieten die Schriftstücke eine bessere Absicherung als mündliche Vereinbarungen.
Verträge sind beim Hausbau das A und O. Im Streitfall bieten die Schriftstücke eine bessere Absicherung als mündliche Vereinbarungen. Christin Klose/dpa-tmn

Berlin - Absprachen mit Handwerkern auf der Baustelle hält man besser schriftlich fest. So sind Bauherren im Streitfall immer auf der sicheren Seite - falls sich mal niemand mehr an mündliche Absprachen erinnern möchte.

Werden also etwa zwischen Bauherr und Handwerkern Maßnahmen und Arbeiten besprochen, rät der Verband Privater Bauherren (VPB) zum Abfassen eines gleichlautenden Texts für alle Beteiligten. Darin werden die getroffenen Vereinbarungen konkret beschrieben. Unter jedes Exemplar kommen jeweils alle Unterschriften der betreffenden Parteien.