1. Startseite
  2. >
  3. Leben
  4. >
  5. Lifehack-Check: Mode-Hack: Deo-Rückstände mit Feuchttüchern entfernen

EIL

Lifehack-Check Mode-Hack: Deo-Rückstände mit Feuchttüchern entfernen

Lifehacks im Netz versprechen für fast jedes Problem eine simple Lösung. Ob der Tipp hält, was er verspricht, testen wir mit unserem Hack-Check.

Von dpa Aktualisiert: 15.05.2024, 00:53
Mit dem Feuchttuch ein paar Mal über die betroffenen Stellen streichen und trocknen lassen.
Mit dem Feuchttuch ein paar Mal über die betroffenen Stellen streichen und trocknen lassen. Christin Klose/dpa-tmn/dpa

Berlin - Fix Deo unter die Achseln sprühen, das Shirt überziehen - und los könnte es gehen, wenn da nicht auf einmal weiße Flecken wären. Deos hinterlassen oft unschöne Rückstände auf Kleidungsstücken. Wie lässt sich das Outfit jetzt noch retten?

TikTok, Instagram und Co. sind voll von Lifehacks, für fast jedes Problem gibt es eine simple Lösung, die nur wenige Handgriffe erfordert und nicht teuer sein soll. So auch für die Deo-Flecken. Retter in der Not sollen dann Feuchttücher sein.

Doch wir wissen, dass das Internet nicht immer die Wahrheit sagt. Deshalb haben wir den Tipp für schnelle Hilfe bei Deo-Rückständen in unserem Hack-Check getestet. Hält der Lifehack was er verspricht - oder ist er ein Flop?

Reinigung ohne Waschmaschine

So geht's: Mit dem Feuchttuch ein paar Mal sanft über die betroffenen Stellen streichen und das Ganze kurz trocknen lassen.

Fazit: Der Hack funktioniert hervorragend. Die Deo-Flecken lassen sich ganz ohne Waschmaschine rückstandslos entfernen und die eingeriebenen Stellen trocknen schnell. Wir haben in unserem Test normale wasserbasierte Babyfeuchttücher aus dem Drogeriemarkt verwendet.