1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Burg
  6. >
  7. Interessent für Dornburger Schloss

VerkaufInteressent für Dornburger Schloss

Noch in diesem Monat beginnt das Land Sachsen-Anhalt mit einem Kaufinteressenten für das Schloss in Dornburg.

Von Manuela Langner 10.10.2016, 07:00

Das Land Sachsen-Anhalt will noch in diesem Montag mit einem Kaufinteressenten für das Schloss in Dornburg verhandeln.

Dornburg l Noch in diesem Monat beginnt das Land Sachsen-Anhalt Gespräche mit einem Kaufinteressenten für das von Baumeister Friedrich Joachim Stengel erbaute Schloss in Dornburg. Das teilte Rotraud Schulze, Pressesprecherin des Finanzministeriums in Magdeburg, auf Nachfrage der Volksstimme mit. Zuvor hatte Ortsbürgermeister Andreas Steinz im Dornburger Ortschaftsrat über den neuen Bewerber informiert. „In den vergangenen Jahren gab es zahlreiche Interessenten mit diversen Nutzungskonzepten. Die Verkaufsversuche blieben leider erfolglos“, sagte Rotraud Schulze.

Das Schloss steht unter Denkmalschutz, deshalb werden bei einer Sanierung durch den neuen Besitzer bestimmte Vorgaben einzuhalten sein. Wenn es um Barrierefreiheit oder Brandschutz geht, kommen denkmalfachliche Festlegungen allerdings weniger zum Tragen. Aufgrund der bevorstehenden Verhandlungen wollte Rotraud Schulze zum Kaufpreis des Dornburger Schlosses keine Angaben machen.

Zur Premiere des „Bühnchen“ im Dornburger Schloss im September sagte Peter Gwosdz, dass man sich einerseits eine Nutzung des Schlosses (und damit verbunden vielleicht Arbeitsplätze) wünsche, auf der anderen Seite aber auch gerne die einzigartige Spielstätte weiter nutzen möchte. Sollten auch die Verhandlungen mit dem neuen Interessenten ohne Erfolg bleiben, werde das Dornburger Schloss europaweit ausgeschrieben, kündigte Rotraud Schulze an.