Aktion

Laga-Förderverein startet Baumpatenschaften für Burg

Der Förderverein der Landesgartenschau (Laga) startet in Burg wieder mit Baumpatenschaften. Freie Pflanzplätze gibt es unter anderem in der Siedlung oder auf dem Ostfriedhof.

Laga-Vereinsvorsitzender Wolfgang Meyer und Vorstandsmitglied Udo Vogt pflanzten im Burger Goethepark einen Mammutbaum, der an Frank Schröder erinnern soll.  Der Verstorbene war Technischer Leiter der Laga.
Laga-Vereinsvorsitzender Wolfgang Meyer und Vorstandsmitglied Udo Vogt pflanzten im Burger Goethepark einen Mammutbaum, der an Frank Schröder erinnern soll. Der Verstorbene war Technischer Leiter der Laga. Archivfoto: Mario Kraus

Burg - Von Mario Kraus

Der Förderverein der Landesgartenschau (Laga) will für mehr Grün sorgen und den Burgern die Möglichkeit eröffnen, Bäume in der Stadt zu pflanzen. Zahlreiche Bürger hätten nach einer ersten Aktion im Vorfeld der Laga den Wunsch an den Verein herangetragen, so Vorstandsmitglied Udo Vogt. „Innerhalb kurzer Zeit waren damals die zur Verfügung stehenden Bäume verkauft. Inzwischen sind sie gut angewachsen und prägen den Goethepark mit.“ Jetzt soll es in Abstimmung mit der Stadtverwaltung eine Fortsetzung geben. So soll die Möglichkeit eröffnet werden, an verschiedenen Orten der Stadt Jungbäume zu pflanzen. „Je nach Geldbeutel stehen verschiedene Baumgrößen und -arten zur Verfügung. Alle Baumpaten werden auf Wunsch mit einem kleinen Schild neben den Bäumen kenntlich gemacht“, erläutert Vogt. Nach Mitteilung der Stadt könnten auf diese Weise Ausfälle durch Trockenheit vergangener Jahre kompensiert werden. Beispielsweise ist im Flickschupark eine Linde eingegangen, auch auf dem Gelände der Kita „Regenbogen“ sind mehrere Bäume vertrocknet. Darüber hinaus könnte auf einer etwa 1500 Quadratmeter großen Altlastenverdachtsfläche in der Siedlung eine Streuobstwiese angelegt werden. „Als Pflanzort bietet sich auch der Friedhof an“, so Vogt.

Wer eine Patenschaft für einen Baum übernehmen möchte, egal ob Einzelperson, Familie, Firma oder Verein, kann sich an den Förderverein Landesgartenschau wenden. Ansprechpartner hierfür sind der Vorsitzende Wolfgang Meyer unter der Telefonnummer 0176-51788597 und Vorstandsmitglied Udo Vogt unter der Telefonnummer 03921/987925.