Theeßen (rk) l Ein mit 650 Ferkeln beladener Transporter ist am Montag auf der Autobahn 2 zwischen Theeßen und Ziesar umgekippt. Der Tiertransporter war in Richtung Magdeburg unterwegs, als das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und umstürzte. Bei dem umgestürzten Sattelzug aus Ungarn wurden rund 65 Prozent der Ferkel verletzt, viele davon getötet. Die Ferkel, die überlebt haben, wurden auf einem Bauernhof in der Nähe vorrübergehend untergebracht.

Der 22-jährige ungarische Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, sein 53-jähriger Beifahrer kam leichtverletzt ins Krankenhaus.

Für die Bergung musste die A2 in Richtung Magdeburg gesperrt werden. Derzeit kann noch nicht gesagt werden, wie lange die Strecke gesperrt ist.