Letzlingen l Zu einem Auffahrunfall auf der Ortsdurchfahrt der B 71 durch Letzlingen (Altmarkkreis Salzwedel) kam es am Nachmittag. Beide Fahrzeuge waren aus Richtung Magdeburg gekommen. Das vorausfahrende Fahrzeug wollte innerorts links auf eine Grundstückseinfahrt abbiegen, musste zuvor aber verkehrsbedingt halten. Der Fahrer des nachfolgenden Fahrzeuges bemerkte dies zu spät. Es kam zum Auffahrunfall. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. Einwohner riefen Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr. Alle fünf Insassen beider Fahrzeuge wurden vor Ort untersucht. Wie die Polizei mitteilte, war augenscheinlich niemand schwer verletzt worden. Kameraden der Feuerwehren aus Gardelegen, Wannefeld, Roxförde und Letzlingen waren im Einsatz, um auslaufende Flüssigkeit zu binden. Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der Bundesstraße.