Freiwilliges Soziales JahrBerufswunsch Lehramt? Gardelegenerin probiert sich aus

Schule vorbei, den Abschluss in der Tasche – und nun? Wer sich über seinen beruflichen Weg noch nicht ganz im Klaren ist, dem hilft vielleicht ein Freiwilliges Soziales Jahr. Helene Brandt probiert das gerade aus.

Von Elke Weisbach 25.01.2023, 11:45
Helene Brandt unterstützt in diesem Schuljahr das Lehrerkollegium an der Grundschule Letzlingen. Für beide Seiten ein Gewinn. Und sie wurd durch die Arbeit in ihrem Berufswunsch, Grundschullehrerin zu werden, bestärkt.
Helene Brandt unterstützt in diesem Schuljahr das Lehrerkollegium an der Grundschule Letzlingen. Für beide Seiten ein Gewinn. Und sie wurd durch die Arbeit in ihrem Berufswunsch, Grundschullehrerin zu werden, bestärkt. Elke Weisbach

Letzlingen - Seit Schuljahresbeginn, Ende August, besucht sie wieder die Schule. Allerdings drückt die 19-Jährige nicht die Schulbank, sondern steht den Mädchen und Jungen der Grundschule Letzlingen und den dortigen Lehrkräften hilfreich zur Seite. Helene Brandt aus Gardelegen absolviert in der Bildungseinrichtung im Heidedorf ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) – ein Gewinn für beide Seiten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.