Gardelegen l Dieser Diebstahl konnte fix aufgeklärt werden. Wie die Polizei gestern informierte, teilte am Freitagvormittag um 9.14 Uhr ein Österreicher dem Revierkommissariat Gardelegen mit, dass sein Mazda in Gardelegen entwendet wurde. Kurz darauf konnte dank der engen Zusammenarbeit mit den benachbarten Polizeidienststellen das Fahrzeug in Stendal, an der Friedrich-Ebert-Straße fahrend festgestellt werden. Der 19-jährige Fahrzeugführer aus Stendal muss sich nun wegen besonders schweren Diebstahls verantworten. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.