Zichtau l Rosenwasser für die Seele, Bachblütenextrakte gegen Stress – am Sonntag stand auf Gut Zichtau alles im Zeichen der Entspannung vom Alltag. An vielen Ständen im Rinderstall, aber auch im Park und in den Gärten konnten sich die Besucher informieren, verschiedenes ausprobieren oder kosten – zum Beispiel einen Gurken-Cocktail mit einem Schuss Gin – eine Erfrischung, die gleich am Eingang am Stand der Gartenakademie die Stimmung bereits beim Eintreten anhob. Wer ihn – oder auch andere spannende Getränke, wie Rosenwasser – zu Hause selbst mixen wollte, bekam natürlich auch das Rezept dafür.

Ebenfalls rein pflanzlich ging es am Stand von Ramona Miedl zu. Die autorisierte Bachblütenberaterin stellte den Besuchern nämlich die Theorie des britischen Arztes Edward Bach vor, laut der jede körperliche Krankheit auf einer seelischen Gleichgewichtsstörung beruht, die mit bestimmten Blütenessenzen behandelt werden kann. Eine Führung auf dem Bachblütenpfad im Gutsgarten gab‘s praktischerweise gleich mit dazu. Besucher konnten sich zudem in verschiedenen Vorträgen über die Themen Hypnose, Meditation oder pflanzliche Vitaminpräparate informieren.

Den Bewegungsapparat wieder zum „Schwingen“ brachte schließlich Therapeutin Claudia Werner mit einem Smovey-Ringe-Training. Und gut für die Seele war natürlich in jedem Fall auch ein ausgiebiger Spaziergang durch den wunderschönen Zichtauer Gutspark und die verschiedenen Themengärten. Um „die Seele baumeln lassen zu können“, wie die Organisatoren versprachen, war am Nachmittag zudem eine weiße Kaffeetafel gedeckt. Und da Gärtnern an sich ebenfalls als heilsam gilt, gab‘s von Gartenakademie-Projektleiterin Christa Ringkamp sogar kostenlose Tipps zur Gestaltung der eigenen Parzelle.

Bilder