Gardelegen l Vor Jahren gab es sie schon einmal, die Gardeleger Kneipennächte. Irgendwann war dann Schluss und lange Zeit Pause. Bis 2016, als der Gardelegener Gewerbeverein sein 25-jähriges Bestehen feierte. Damit verbunden war auch eine Neuauflage der Gardeleger Kneipennächte. Hagen Pohlan und Ulf Ulrich vom Gewerbeverein spannten sich quasi vor den vielgerühmten Karren und organisierten die Fete in den Innenstadtkneipen. Unter der Regie der beiden Herren als Kneipennacht-Team läuft auch die Party 2019. Das Programm steht. Die Künstler sind gebucht. „Und wir freuen uns auch auf Künstler aus der Region“, betonte Pohlan, wie das Duo 2ineins mit Johannes Finger, der einst mit seinen Eltern Kerstin und Andreas Finger als Hoahnenfoot auf der Bühne stand.

Zehn Kneipen in der Innenstadt sind mit im Bunde. Geboten wird eine bunte Mischung, angefangen vom Schlager bis hin zu Rock und Pop, Folklore und Jazz. Gefeiert werden kann von 19 bis 1 Uhr morgens. Ab 20 Uhr spielen die Bands in den Kneipen. Und wer dann immer noch nicht nach Hause gehen will, der kann bei einer Aftershowparty in der Alten Feuerwache es noch mal so richtig krachen lassen – bei flotter Diskomusik.

Günstige Taxigutscheine erwerben

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Im Vorverkauf sind die Karten für 10 Euro erhältlich, an der Abendkasse für 14 Euro. Neu in diesem Jahr: Beim Kartenvorverkauf können die Partygäste Taxigutscheine zu vergünstigten Preisen erwerben, damit die Besucher auch ordentlich feiern können und sicher wieder nach Hause kommen, so Pohlan.

Außerdem wird auch bei der Kneipennacht 2019 wieder für einen guten Zweck gefeiert. Während im vorigen Jahr ein einwöchiges Zirkusprojekt des Gardelegener Kindergartens Zwergenland finanziell unterstützt wurde, ist es in diesem Jahr der erste Osterfamilientag mit Eiertrudeln und Feuer am 20. April im Gardelegener Bürgerpark.