Meistbietend

Objekte zugunsten der Mühle ersteigern

Die Jeetzer Bockwindmühle braucht ein neues Flügelkreuz. Hierfür bietet Keramikerin Helga Geissler zwei ihrer Objekte zur Versteigerung an.

Jeetze/Molitz l Helga Geissler hat eine besondere Affinität zu Mühlen. Wen wundert’s? War ihr Vater doch einst Müllermeister in der Neuen Mühle in Kakerbeck. Seine Müllerlehre absolvierte er in einer Mühle nahe Posen (Westpreußen). Während seiner Gesellenwanderschaft arbeitete er in verschiedenen Windmühlen. Schließlich brachte ihn diese Wanderschaft in die Altmark, wo er sich niederließ und eine Familie gründete. Von den historischen Mühlen erzählte er seinen Kindern aber oft, erinnert sich die heute 83-Jährige.
Als sie vor wenigen Tagen in der Volksstimme von der dringend benötigten Sanierung der Bockwindmühle Jeetze las – im Flügelkreuz sitzt der Schwamm, der Verein sammelt derzeit Geld, um die 25.000 Euro für die Sanierung aufzubringen – war klar, dass sie dieses Projekt unterstützen möchte.