Sichau l Der Dauerfrost und heftige Wintereinbruch am Wochenende wurde auch einem 51 Jahre alten Mann zum Verhängnis, der am Sonnabend kurz nach 14 Uhr mit einem VW Caddy auf dem Verbindungsweg zwischen Sichau und der Bundesstraße 188 unterwegs war, teilte die Polizei gestern mit. Auf der gefrorenen Fahrbahn verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, konnte nicht mehr sicher steuern. Der Caddy stieß in der weiteren Folge frontal gegen einen Baum. Dabei wurden der Fahrer und sein Beifahrer verletzt. Beide mussten zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem Rettungswagen ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht werden. Sowohl Fahrer als auch Beifahrer wurden stationär aufgenommen. Am VW Caddy entstand ein Sachschaden von etwa 5500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.