Gardelegen (ca) l Ein Schaden von 18 000 Euro an zwei Fahrzeugen entstand bei einem Unfall am Sonnabendabend kurz vor 17.30 Uhr in Letzlingen, teilte die Polizei gestern mit. Ein 66-Jähriger war mit seinem VW Tiguan auf dem Kletschweg in Richtung Jävenitzer Straße unterwegs. Dort wollte er dann auf die Jävenitzer Straße auffahren, habe aber einen von links kommenden vorfahrtberechtigten VW Passat nicht gesehen. Dessen Fahrer (63) habe einen Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern können. Beide Fahrzeuge waren danach nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Rollende Reifen

Ein weiterer Unfall mit Sachschaden hat sich bereits am Sonnabendmorgen kurz vor 9 Uhr auf der B 71 zwischen Letzlingen und Gardelegen ereignet. Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem Lkw Iveco die Bundesstraße in Richtung Gardelegen, als sich unbemerkt beide Räder der hinteren, linken Zwillingsbereifung lösten und in den Gegenverkehr rollten. Eines der Räder stieß dort mit einem Mercedes Benz zusammen. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Mercedes entstand Sachschaden.

Bilder