Kalbe l Schwere Verletzungen hat sich der 27-jährige Fahrer eines Paketlieferfahrzeuges zugezogen. Er war aus Richtung Neuendorf am Damm kommend, auf der L 21 in Richtung Kalbe unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang war er in einer Kurve nach links von der regennassen Fahrbahn abgedriftet und hatte die Kontrolle über den Transporter verloren. Daraufhin war er im linken, mit Wasser gefüllten, Straßengraben gelandet und hatte sich schwer an der Schulter verletzt. Die Rettungskräfte untersuchten den Mann, der bei ihrem Eintreffen ansprechbar war, am Unfallort. Sie brachten ihn anschließend in das Stendaler Johanniter-Krankenhaus.

Das Fahrzeug, das noch mit Paketen bestückt war, wurde in weiterer Folge von einem Abschleppdienst aus dem Graben gezogen. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs musste die Landesstraße für den Verkehr aber nicht gesperrt werden.