Letzlingen l In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch befuhr gegen 23.15 Uhr ein 39-Jähriger mit seinem Audi A6 die Theerhütter Straße in Letzlingen in Richtung B 71. Nach Angaben des Audi-Fahrers, so die Polizei, lief plötzlich ein kleines Tier von rechts kommend über die Fahrbahn. Er habe noch versucht auszuweichen und ist dabei mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford C-Max kollidiert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 39-Jährigen wahrgenommen. Der folgende Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Zu der nun notwendigen Blutprobenentnahme wurde der Audi-Fahrer ins Gardelegener Klinikum gebracht. Nach Beendigung der beweissichernden Maßnahmen wurde der Führerschein des 39-Jährigen einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.