Gardelegen l Ein Unfall mit zwei leichtverletzten Männern und Sachschaden an zwei Fahrzeugen im fünfstelligen Bereich hat sich am Dienstag kurz vor 12 Uhr mittags im Gardelegener Gewerbegebiet ereignet, teilte die Polizei gestern mit.

Ein 35-jährige Mann aus Dänemark war dort mit seinem VW Golf Sportsvan auf dem Holzweg unterwegs, aus Richtung Baumarkt kommend, und wollte die Straße An den Burgstücken geradeaus überqueren. Er fuhr auf die Kreuzung, ohne allerdings auf einen von links kommenden und vorfahrtsberechtigten VW Golf zu achten. Dessen Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Beide Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich.

Die Pkw waren danach nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 50.000 Euro geschätzt. Der Däne und der 56-jährige VW-Golf-Fahrer wurden leicht verletzt und ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht. Im Einsatz war zudem die Feuerwehr Gardelegen mit drei Fahrzeugen und elf Kameraden. Diese mussten ausgelaufene Betriebsstoffe binden.