Feuerwehr

Auto brennt komplett aus

Die Genthiner Feuerwehr war gefordert. Bei einer von zwei Alarmierungen musste ein Pkw gelöscht werden.

19.03.2019, 14:09

Genthin (rm) l Das war eine kurze Nachtruhe für die aktiven Feuerwehrleute der Genthiner Wehr: In der Nacht zu Dienstag mussten die Brandbekämpfer gleich zwei Mal ausrücken. Die erste Alarmierung ging um 1.14 Uhr ein. In der Poststraße brannten auf einem Firmengelände mehrere Mülltonnen. Das Feuer hatten die Einsatzkräfte nach 30 Minuten gelöscht. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr habe ein größerer Schaden verhindert werden können, teilte Polizeipressespecher Falko Grabowski mit.

Um 2.13 Uhr erneute Alarm durch die Leitstelle: Dieses Mal brannte ein Pkw auf dem Gelände der Deutschen Bahn an der August-Bebel-Straße, nur 200 Meter vom ersten Einsatzort entfernt, wie die Feuerwehr über einen Sprecher angab. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw bereits voll in Flammen. 45 Minuten benötigten die Brandschützer, um das Feuer zu löschen. Insgesamt zehn Einsatzkräfte waren mit drei Wagen im Einsatz, um die Brände zu löschen.

Die Polizei hat nach den Bränden in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen. "Bislang gibt es keine Hinweise dafür, dass beide Brände von dem selben Täter gelegt worden sein könnten", gibt Polizeispressesprecher Falko Grabowski vorerst Entwarnung. Hinweise zur Tat werden unter Telefon 03921/9200 entgegengenommen.