Stau

B1 nach Unfall gesperrt

Nach einem Unfall war am Montagnachmittag die Bundestraße 1 gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Von Simone Pötschke 15.06.2020, 17:17

Genthin l Riesenstau am Montag auf der B 107/Höhe Bahnhofstraße in Richtung Wasserturm. Dem waren zwei Einsätze der Genthiner Feuerwehr in diesem Bereich vorausgegangen. Zunächst war sie gerufen worden, um eine Dieselspur, die aus einem Lkw ausgetreten war, zu beseitigen.

Nur wenige Minuten später, die Feuerwehr hatte diesen Einsatz beendet und befand sich wieder in der Wache, ereignete sich im Ampelbereich der Kreuzung ein Auffahrunfall, so dass sie erneut ausrücken musste. Bei dem Unfall gab es vier Verletzte, die vom Rettungsdienst versorgt wurden. Die Umgehungsstraße musste für über eine Stunde stadtauswärts in Richtung Burg gesperrt werden. Zwei kurz aufeinanderfolgenden Einsätze in einem Bereich sind eher eine Ausnahme im Einsatzgeschehen der Feuerwehr, sagt Einsatzleiter Achim Schmechtig.

Für die Genthiner Feuerwehr waren es die Einsätze mit den Nummern 65 und 66 im laufenden Jahren. Bereits am Wochenende hatten die Einsatzkräfte mit den Folgen des Unwetters zu tun,