Klassik

Das Chorkonzert zur Einheit in Genthin kehrt zurück

Der Kammerchor „Porta Westfalica“ tritt am 2. Oktober in der St. Trinitatiskirche auf. damit wird eine mehr als 30 Jahre währende Tradition fortgesetzt.

09.08.2021, 23:00
Der Kammerchor Porta Westfalica tritt am 2. Oktober in Genthin auf.
Der Kammerchor Porta Westfalica tritt am 2. Oktober in Genthin auf. Arcivfoto: Mike Fleske

Genthin - Natalie Preißler

Nach einjähriger coronabedingte Pause kehrt der Kammerchor „Porta Westfalica“ nach Genthin zurück, um das nunmehr 27. Festkonzert anlässlich des Tages der deutschen Einheit am 2. Oktober um 19 Uhr in der Sankt Trinitatiskirche in Genthin zu geben.

Werke des Barocks, der Klassik und der Romantik sowie bekannte Werke aus den Bereichen Messe, Oratorium und Passion gehören zum Repertoire des einst als Projektchor gegründeten und heutigen Kammerchors. Unter der Leitung von Georg Kindt, der auch für die Gründung 1988 verantwortlich zeichnet, beginnt das Programm mit der Messe G-Dur BWV 236 von Johann Sebastian Bach. Eine Komposition von Bachs Bestreben in seinen späteren Jahren.

Haydn-Werk aus dem Jahr 1782

Der Abend wird mit der achten Messkomposition von Joseph Haydn – Missa Cellensis in C, auch als „Kleine Mariazeller“ bekannt, abgerundet. Sie entstand im Jahre 1782 und ist die letzte Messvertonung von Komponist Haydn.

Anfänglich bestand das Chorensemble hauptsächlich aus Lehrern, ehemaligen Schülern und Eltern des städtischen Gymnasiums in Porta Westfalica. Mit den Jahren fanden weitere interessierte Sänger, auch aus benachbarten Städten hinzu.

Chor ist pandemiebedingt ausgedünnt

Noch immer ist das Feld der bei öffentlichen Auftritten teilnehmenden Mitgliedern des Chors pandemiebedingt ausgedünnt. So werden in Genthin 24 von ihnen dabei sein. Die Konzertreisen des Chores nach Genthin und Tangermünde und den damit verbundenen Auftritten gehören nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für die Sänger zu den Höhepunkten des Jahres.

Der Eintritt ist frei, hier unterstützte die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWG) Genthin. Die Kirchengemeinde freut sich über Spenden für die weitere Restaurierung. Beim Einlass und während der Veranstaltung sind die gültigen Verordnungen der Pandemie einzuhalten.