Jugendaktion

Genthiner Jugendliche wollen Bänke im Seniorenheim verschönern

Jugendhaus sucht Mitstreiter für Aktionstag und wirbt um Unterstützung bei Online-Abstimmung

Von Mike Fleske
Vor einigen Wochen gab es bereits einen Arbeitseinsatz von Jugendlichen im Stilke-Haus. Demnächst sollen Parkbänke verschönert werden.
Vor einigen Wochen gab es bereits einen Arbeitseinsatz von Jugendlichen im Stilke-Haus. Demnächst sollen Parkbänke verschönert werden. Foto: Ronny Harzendorf

Genthin - Das Genthiner Jugendhaus „Thomas Morus“ möchte mit einer öffentlichen Aktion ein wenig frische Farbe in die Stadt bringen. Am 12. Juni wird gemeinsam mit der Stadt Genthin und dem Georg-Stilke-Haus zum Aktionstag „Wir machen Genthin etwas bunter" aufgerufen.

Zwölf Bänke im Stilke Park suchen Anstreicher. Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung wünschen sich, dass die in die Jahre gekommenen Bänke neu gestaltet werden. Zwischen 10.30 und 16 Uhr können die Mitstreiter aktiv werden.

Jung und Alt sollen gemeinsam kreativ werden

„Wesentlicher Inhalt soll es sein, generationsübergreifend in Interaktion zu gehen und in diesen schwierigen Zeiten den Bewohnern des Stilke Hauses eine kleine Abwechslung und auch Freude zu bereiten. Auch mit einer kleinen musikalischen Untermalung und gegebenenfalls kleinere Spielaktionen“, sagt Jugendhausleiter Ronny Harzendorf. „Aufgrund der aktuellen Verordnung müssen wir uns an den derzeitigen Gegebenheiten und Möglichkeiten orientieren.“ Die Bankverteilung werde daher coronakonform gestaltet.

Teilnehmen könnten, so der Jugendhausleiter, ausdrücklich alle Interessierten, egal ob jung oder alt. Zur Belohnung bekomme jeder ein Eis. Alle Arbeitsmittel werden durch die Stadt Genthin gestellt. Gemeinsam solle der Kreativität freien Lauf gelassen werden und am Ende der Aktion zwölf Bänke entstehen, die nicht nur zum Verweilen einladen, sondern auch individuell gestaltete Farbtupfer im Park des Stilke-Hauses sind.

Abstimmen für den Jugendengagementpreis

Mit der Aktion hat sich das Jugendhaus beim „Freistil“ Jugendengagementpreis beworben. Derzeit gibt es das Voting  für den Publikumspreis. Dort kann noch bis zum 6. Juni für das Jugendhaus abgestimmt werden. Im vergangenen Jahr waren Genthiner bei diesem Wettbewerb erfolgreich. Colin Grundt und Lukas Richter erhielten einen Preis für den Film über Genthiner Feuerwehrleute.

Die Genthiner haben dabei die Nummer „60“ bei den eingereichten Projekten. Bereits am 12. Juni ab 18 Uhr wird im Internet übertragen, wer zu den Preisträgern gehört. Auch im Jugendhaus wird das Ergebnis an diesem Tag übertragen werden.

Wer abstimmen möchte, kann dies hier tun.