Halberstadt (vs) l Am Dienstag (15. Dezember) wurden bei einem Verkehrsunfall mit einem Notarztwagen vier Personen verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand fuhr ein 67-Jähriger gegen 8.25 Uhr mit einem Pkw Dacia von einem Parkplatz auf der Kühlinger Straße, um am Ende der dortigen Straßenbahnhaltestelle verbotswidrig zu wenden und in Richtung Heinrich-Julius-Straße zu fahren.

Dabei übersah er einen Notarztwagen, der sich auf einer Einsatzfahrt befand und zu diesem Zeitpunkt die Fahrspur der Straßenbahn nutzte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung durch den Fahrer des Notarztwagens  prallten beide Fahrzeuge zusammen.

Dabei wurden der 67-Jährige, dessen 64-jährige Beifahrerin und die beiden Insassen im Notarztwagen verletzt und in umliegende Kliniken gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.