Halberstadt (vs) l Insgesamt drei Einbrüche in Autos hat die Polizei während der Nacht zu Montag (10. August) in Halberstadt (Landkreis Harz) registriert.

Nach Angaben einer Sprecherin ereignete sich der erste Fall an der Hans-Neupert-Straße. Ein 31-Jähriger hatte seinen Pkw Skoda dort gegen 22 Uhr geparkt. Als er um 5 Uhr morgens das Auto wieder nutzen wollte, musste er feststellen, dass die Seitenscheibe eingeschlagen war. Die Täter entwendeten die Briefbörse mit Ausweisdokumenten und Bargeld.

Der zweite Einbruch wurde aus der Gröperstraße gemeldet. Der oder die Täter zerschlugen die Heck- und die Seitenscheibe eines Pkw Daimler-Chrysler. Aus dem Wagen wurden ein Koffer mit einer größeren Geldsumme, diverse Kleidungsstücke, eine Wildledertasche sowie ein blauer Rucksack entwendet.

Schauplatz des dritten Delikts war der Parkplatz Am Sommerbad.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas in dem besagten Zeitraum beobachtet haben und Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können. Hinweise nehmen die Ermittler im Harzrevier unter Telefon (0 39 41) 67 42 93 entgegen.

Außerdem weist die Polizei aus dem genannten Anlass erneut darauf hin, keine Wertgegenstände in den Fahrzeugen zu lassen. Diebe haben sonst leichtes Spiel und können sich innerhalb von Sekunden das Hab und Gut der Fahrzeugführer aneignen.