Polizeibericht

62-Jährige erleidet nach Auffahrunfall zwischen Bülstringen und Haldensleben einen Schock

Haldensleben (tj). Bei einem Auffahrunfall zwischen Bülstringen und Haldensleben hat eine 62-jährige Autofahrerin am 16. April 2021 einen gehörigen Schock erlitten. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, musste eine 51-jährige Autofahrerin gegen 6.45 Uhr auf der Strecke verkehrsbedingt anhalten. Die nachfolgende 62-jährige Fahrerin bemerkte dies zu spät. Sie versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Da die 62-Jährige sich heftig erschrocken hatte, wurde sie zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht.