Cröchern l Den sichtbarsten Beweis, dass es beim Bau der A14 vorangeht, liefern die Bauleute unweit von Cröchern. Hier wird in diesen Tagen die Schalung für das Widerlager einer Brücke fertiggestellt.

Auf dieser Brücke werden künftig die Autobahnnutzer über die Kreisstraße 1178 rollen, die von Cröchern zur Bundesstraße 189 führt. „Die Schalung ist fast fertiggestellt, so dass voraussichtlich im Dezember 2017 der Beton fließen kann“, informiert Steffen Kauert, A14-Projektleiter bei der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt.

Grünbrücken führen über A

Die Brücke über die Kreisstraße 1178 ist aber nur eines von fünf Brückenbauwerken auf dem rund 8,5 Kilometer langen Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Colbitz und Tangerhütte. „Schwerpunkt sind die beiden Grünbrücken, die als Überflughilfe für Fledermäuse und zur Vernetzung des Waldgebietes nördlich von Colbitz dienen“, erläutert Steffen Kauert.

Beide Grünbrücken werden gleichzeitig die Autobahn A14 und die Bundesstraße 189 überspannen. „Derzeit werden die Vorbereitungen für den Bau dieser Brücken getroffen“ berichtet der Projektleiter. Davon können sich aufmerksame Kraftfahrer auf der Bundesstraße überzeugen.

Abriss des Feuerwachturms

So ist der Feuerwachturm Golzhausen abgerissen worden. „Der Turm wurde ohnehin nicht mehr genutzt“, erklärt Revierförsterin Simone Bruckert, „die Überwachung der Wälder erfolgt jetzt mit Kameras. Alle Bilder laufen im Forstamt Elbe-Havel-Winkel in Genthin zusammen. Dort werden die Bilder überwacht und im Brandfall wird Feueralarm ausgelöst.“

Doch nicht nur der Feuerwachturm musste den geplanten Grünbrücken weichen. „In den nächsten Tagen beginnen umfangreiche Baumfällarbeiten, um die notwendige Baufreiheit für die Brückenbauwerke zu schaffen“, kündigt Steffen Kauert an. Er informiert darüber, dass die archäologischen Untersuchungen im Baufeld so gut wie abgeschlossen sind. „Lediglich in den Waldgebieten, die jetzt gelichtet werden müssen, wird von den Archäologen noch einmal nachgesucht.“

Veränderungen für Autofahrer

Autofahrer auf der Bundesstraße 189 müssen sich im Zuge der Brückenbauarbeiten auf Veränderungen einstellen. So wird die Bundesstraße in der Bauphase an beiden Grünbrücken-Baustellen aufgeweitet und daran vorbeigeführt. Die Bundesstraße wird dann bei Fertigstellung der Autobahn verschwenkt, so dass sie unter den beiden Grünbrücken hindurchgeführt wird.