Landkreis Börde

Betrunken auf der A2 unterwegs

Ein 59-Jähriger ist auf der A2 durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Der Mann hatte 1,18 Promile.

Alleringersleben (vs) Am Montag gegen 11.47 Uhr wurden die Beamten der Autobahnpolizei auf einen VW Golf aufmerksam, der die A 2 in Richtung Berlin befuhr und durch seine unsichere Fahrweise auffiel, teilte die Polizei mit.

Bei Alleringersleben (Landkreis Börde) konnten die Beamten das Fahrzeug aus Helmstedt stoppen werden. Während der Verkehrskontrolle wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft des 59-jährigen Fahrers festgestellt, so die Polizei. Ein Alkoholtest ergab zur Mittagszeit einen Wert von 1,18 Promille und bestätigte den Anfangsverdacht der Polizisten.

Zur anschließende Blutprobenentnahme wurde der 59-Jährige ins Krankenhaus Helmstedt verbracht. Sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.