Flechtingen l Bei einem schweren Verkehrsunfall im Landkreis Börde wurden am späten Sonntagnachmittag vier Personen schwer verletzt. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten ist die Landstraße (L25) voll gesperrt. Nach ersten Informationen der Rettungskräfte war ein Volvo auf schneeglatter Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal in einen Baum gekracht.

Den Kameraden der Feuerwehr gelang es, alle Insassen schnell aus dem Autowrack zu retten und den Notärzten zu übergeben. Am Volvo entstand Totalschaden. Zum Unfallzeitpunkt schneite es stark und die Fahrbahn war mit Schneematsch überzogen.

Bilder