Havelberg l „Lernen“, sagt Jaden Paul Busse auf die Frage, was ihm in der Schule am meisten Spaß bereitet. Deutsch ist das Lieblingsfach des Sandauers, der dort die 1. Klasse besucht. Er hat sich und seine Klassenlehrerin Birgit Latuske vor der Tafel gemalt. Tisch, Tür und Lampen sind ebenfalls zu sehen. Und die Namen Tina und Tino. „Die sind aus unserem Lesebuch“, sagt der kleine Mann, der schnell richtig gut lesen lernen will. Dann kann er sich bei seinem Papa revanchieren und ihm auch mal Gute-Nacht-Geschichten vorlesen.

Jaden ist einer von sechs Erstklässlern aus der Elb-Havel-Region, die sich am inzwischen 14. Malwettbewerb beteiligt haben, zu dem die Volksstimme gemeinsam mit der Kreissparkasse Stendal unter dem Motto „Abc-Schützen malen ihren ersten Schultag“ aufgerufen hat. 690 Mädchen und Jungen aus insgesamt 19 Schulen des Landkreises berichten mit ihren Bildern von ihren Erlebnissen bei der Einschulung oder in den ersten Tagen in der Schule. Eine Jury wählte aus jeder Klasse das schönste Bild aus. Diese sind im Rahmen einer Wanderausstellung nach Stendal und Osterburg nun in der Sparkassenfiliale Havelberg zu sehen. In der ersten Etage können sich Interessierte bis Anfang Januar selbst ein Bild von den Malkünsten machen.

Die Gewinner waren gestern eingeladen, ihre Urkunden und Überraschungstüten in Empfang zu nehmen. Dorith Heidecker, Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse in Havelberg, und Redaktionsleiterin Andrea Schröder begrüßten die kleinen Künstler und ihre Eltern, Großeltern und Geschwister zur Ausstellungseröffnung.

Elora Kadelka aus Schollene, die die Klietzer Grundschule besucht, hat ihre Familie zu Hause bei der Einschulungsfeier zu Papier gebracht. Auch Hund Hexe fand einen Platz. Auf ihrem Arm sitzt ein Vogel. „Das habe ich mir aber ausgedacht“, erzählt die Erstklässlerin, die am liebsten Musik macht. Antonia Orth aus Hohengöhren hat ihre Schule in Schönhausen mit einigen Schülern gemalt. Ihre Lieblingsfächer sind Mathe, Deutsch und Gestalten. Auf dem Bild von Jessica, die in der 1b der Havelberger Grundschule lernt, ist sie vor der Schule mit ihrer Schultüte zu sehen. Von ihrem Opa hatte sie einen kleinen Stoffhund in ihrer Zuckertüte. „Der hat ganz große Augen und heißt Schnuffi.“ Ihr gefällt das Fach Gestalten am besten. „Da haben wir schon Weihnachtsstiefel gebastelt.“ Pauline Klemm aus der 1c hat sich mit ihrer Mitschülerin Lilli vor der Schule gezeichnet. Musik ist ihr Lieblingsfach. Im nächsten Schuljahr möchte sie gern im Chor mitmachen. Aus der Klasse 1a hat Ibrahim Kocaoglu das schönste Bild gemalt. Er kann sich seine Urkunde und die Überraschungstüte in der Kreissparkasse abholen.