Havelberg l Keinen freien Platz gab es am Mittwoch mehr beim Adventskalender-Treff im Havelberger Altstadtcafé. Einige Erwachsene harrten deshalb freiwillig vor der Tür aus, um ihren Kindern den Vortritt zur Veranstaltung zu lassen. Am Vorabend vor Heiligabend wurde vor allem fleißig gemeinsam gesungen, auch wenn es die in den meisten Liedern in irgendeiner Form erwähnte weiße Weihnacht in unseren Breiten leider nicht geben wird. Für so einige „Weihnachtsüberraschungen“ sorgte Regina Möhring. Denn so hieß die Geschichte, die sie allen kleinen und großen Leuten vortrug.

Das letzte Adventskalender-Fensterchen 2015 öffnet sich am 24. Dezember. Es ist die Christvesper um 14.30 Uhr im Paradiessaal am Dom mit dem Krippenspiel „Wenn Englein streiten“. Der Treff am Rathaus entfällt an diesemTag.