Schönfeld l So einiges war zu erledigen: Der umgekippte Zaun am Sportplatz wurde wieder aufgerichtet und mit einer von der Gemeinde gespendeten Maschendrahtrolle versehen. Zudem wurde der Wildbewuchs vom Zaun entfernt.

Kegelbahn gestrichen

Gearbeitet wurde auch nebenan an der Kegelbahn, sie wurde gestrichen. Neue Farbe erhielten zudem die Bänke. An der Ortsdurchfahrt mahnt eine alte Eiche an die Flutkatas­trophe von 2013, das Mahnmal wurde von Norbert Zander und seiner Tochter Vera Jankowsky gesäubert und mit einer Holzschutzlasur versehen. Deren Mann Ronald war auf dem Spielplatz neben der Wehr mit einer Gartenfräse im Gange, denn der Sand musste umgewälzt werden. – Das Paar wohnt übrigens in Falkensee und half dennoch beim Arbeitseinsatz in der alten Heimat.

Nachmittags wurden Girlande und Kranz für den Maibaum gewunden. Dieser wird am 30. April gegen 16 Uhr aufgerichtet, los geht das Dorffest aber bereits eine Stunde vorher mit dem Kuchenbasar. Es wird wieder Wettbewerbe unter anderem im Angeln und Kegeln geben, die Wehr lädt zu Rundfahrten ein.

Bilder