Havelberg l Um Menschen ohne festen Arbeitsplatz einen Anlaufpunkt für Gedankenaustausch, Hilfestellungen und Informationen zu bieten, hat die Deutsche Angestellten Akademie DAA im Frühjahr dieses Jahres das Netzwerk-Café in Havelberg eröffnet. In der Neustädter Straße 29 können sich vor allem Kunden des Jobcenters in angenehmer Atmosphäre treffen, gern sind jedoch auch andere Interessierte gesehen, sagt die pädagogische Mitarbeitern Yvonne Lorenz. „Das Café war ein Traum von mir, um Arbeitssuchenden einen Ort zu bieten, an dem sie merken, dass sie nicht allein sind, und Abwechslung bekommen“, sagt sie und berichtet, dass sie ihrem Chef und dem Jobcenter dankbar ist, dass das Café eingerichtet werden konnte. Das befindet sich im Keller des Geschäftsgebäudes und zeigt sich mit seinem freundlichen Ambiente sehr einladend.

Außer dem Café, in dem es selbstgebackenen Kuchen gibt, wurden ein Repair-Café als Fahrradwerkstatt und die Kleidertauschbörse geschaffen. In letzterer ist schon reichlich an Spenden zusammengekommen, so dass nun zu einer ersten Modenschau eingeladen wurde. „Wir wollen ein breitgefächertes Angebot schaffen, wo jeder seine Fähigkeiten ausleben kann“, erklärt Yvonne Lorenz und berichtet auch von den „Offenen Gärten“. Zwei Gärten in der Sparte „Einigkeit“ werden bewirtschaftet. Auch eine Holzwerkstatt gibt es, in der zum Beispiel für das Café ein Paletten-Sofa gebaut wurde.

Mit einer AGH-Maßnahme und dem „Neustart“ gibt es an der DAA zudem zwei Projekte für Arbeitssuchende. Freuen würden sich alle über noch mehr Besucher und Nutzer der Angebote. Dafür liegen etwa im Rathaus Havelberg, im Jobcenter, in der Sparkasse und bei Ärzten die monatlichen Veranstaltungspläne aus. In dieser Woche gibt es am Dienstag zum Beispiel einen Info-Vormittag zu Fragen des Arbeitslosengeldes II mit Vortrag zu Rechten und Pflichten und dem Angebot zu Einzelgesprächen. Jeden Mittwoch öffnet um 10.30 Uhr das Repair-Café. Um 12 Uhr startet ein Spielenachmittag. Im Garten wird am 29. August das Insektenhotel bestückt. Im September ist der Bau von Vogelhäuschen geplant.

Bilder

Hausaufgabenhilfe

Vormerken können sich Interessierte auch den Grundnähkurs „Hand“, bei dem am 21. September eine Katze aus Kuschelsocken entsteht (Anmeldung erforderlich). Für 26. September steht eine Präventionsveranstaltung mit der Polizei zu Sucht und Drogen im Programm. Neu ist seit Schuljahresbeginn die tägliche Hausaufgabenbetreuung.

Der ersten Modenschau, bei der Teilnehmer der beiden Maßnahmen zeigten, welche Schätze sich in der Kleidertauschbörse befinden, sollen weitere folgen. Die Börse ist montags bis freitags von 10.30 bis 15 Uhr geöffnet, das Café von 10 bis 15 Uhr. Gäste sind jederzeit willkommen.