1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Havelberg
  6. >
  7. Finanzen: Kann Havelberg die Schulden mit erneuerbaren Energien abbauen?

Finanzen Kann Havelberg die Schulden mit erneuerbaren Energien abbauen?

Um vom Schuldenberg herunter zu kommen, braucht die Hansestadt ein Konsolidierungskonzept. Darf sie dabei jetzt schon auf Einnnahmen aus Wind- und Solarstrom setzen?

Von Andrea Schröder 06.03.2024, 18:37

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Havelberg. - Beifall war wohl nicht zu erwarten, für den Entwurf zum Haushaltsplan der Hansestadt Havelberg und dem Plan, wie die Schulden langfristig abgebaut werden können. Aber eine größere Zustimmung vielleicht schon. Doch weit gefehlt: Von acht Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses stimmten lediglich zwei für den Haushalt und drei für die Haushaltskonsolidierung, fünf beziehungsweise vier enthielten sich der Stimme, ein Stadtratsmitglied votierte jeweils dagegen. Der Abstimmung vorangegangen war eine längere Diskussion.