Wust l Martin, der einst als römischer Soldat seinen Mantel mit einem Bettler teilte, ist das lebendige Beispiel des Teilens. Wie das damals war, spielten 19 Kinder der Christenlehre aus Wust und Umgebung am Mittwochabend in der Wuster Kirche nach. Fleißig hatten sie mehrere Wochen dafür geprobt. Und es wurde auch geteilt: Gemeindepädagogin Annett Komorowski, Anna Bimböse und Marie Leutloff hatten Hörnchen und Martinsmänner gebacken, dich sich die Kinder und Erwachsenen teilten und schmecken ließen. Der Laternenumzug durchs Dorf raus zum Sportplatz wurde begleitet von der Feuerwehr und von drei Ponys von Tannes aus Schönhausen. Am Ziel angekommen, gab es Bratwurst und warme Getränke.

Nun bereiten sich die Kinder der Christenlehre auf das Krippenspiel vor.

Bilder