Wust (ifr) l Zur Premiere des 25. Sommerschultheaters in Wust wird am Donnerstag um 19.30 Uhr in die Baracke auf dem Sportplatz geladen. Insgesamt 13 Schauspieler – Sommerschüler und Dozenten – spielen beim „Frühlingserwachen“ mit. Neu dabei sind die jungen Wusterinnen Ina Leutloff sowie Miriam und Kim Fabian. Jüngster Mime ist der siebenjährige Piet Shettle.

Regisseur Arthur Shettle aus New York – er führt zum 14. Mal in Wust Regie – kündigte an, dass weitaus mehr deutschsprachige Passagen als in vorherigen Stücken zu hören sein werden. Dreieinhalb Wochen wurde fleißig geprobt, teils bis Mitternacht. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 4 Euro. Der Erlös fließt wieder der Sommerschule zu. Wer heute keine Karten mehr abbekommt, muss nicht traurig sein: Morgen und übermorgen wird das Stück noch einmal aufgeführt.