Walsleben  l Adieu, „Kleine Strolche“! Im Rahmen eines kleinen Festes haben sich Kinder von ihren Spielkameraden und der Walslebener Tagesstätte verabschiedet. Maya Rike Rose gehört zu den beiden Abc-Schützen, sie besucht zukünftig die Grundschule in Iden. Und mit Leni Witt verlässt noch ein drittes Kind die „Kleinen Strolche“. Das Mädchen wechselt in die Osterburger Kita „Jenny Marx“.

„Tschüss“ zur Kita „Kleine Strolche“ sagte zudem Sabine Bosch, die Erzieherin unterstützt zukünftig die Betreuung der Hortkinder am Grundschulstandort in Flessau. Im Gegenzug wird das Walslebener Kita-Team aber auch durch zwei Neuzugänge verstärkt. „Kristin Genz ist schon seit Juni in unserer Einrichtung tätig, zum 1. August freuen wir uns zudem auf Jann Grünwald“, kündigte Kathleen Mannsfeldt an. Wie die Leiterin des Walslebener Kindergartens berichtete, führten die Mädchen und Jungen der Tagesstätte während des Abschlussfestes ein kleines Programm mit Liedern und Gedichten auf. Abseits davon sorgte eine Zaubershow, „die alle sehr begeistert hat“, für launige Unterhaltung der kleinen und großen Gäste. Die Walslebener Ortsbürgermeisterin Christine Klooß hatte für die Abc-Schützen zudem eine kleine Überraschung parat, berichtete Kathleen Mannsfeldt. Die Leiterin der Walslebener Kita nutzte die Gelegenheit, um sich abschließend bei ihren Kolleginnen aus der Tagesstätte sowie den Eltern für ihre Unterstützung zu bedanken.