Wohlige 28 Grad Wassertemperatur

Modellprojekt nicht nötig: Beetzendorfer Stölpenbad hat ab sofort für Besucher geöffnet

Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete: Das Stölpenbad in Beetzendorf hat bereits wieder geöffnet. Gäste können sich auf ein wohlig-warmes Badevergnügen freuen.

Von Walter Mogk
Während es draußen noch recht kalt ist, hat das Wasser des Stölpenbades wohlige 28 Grad.
Während es draußen noch recht kalt ist, hat das Wasser des Stölpenbades wohlige 28 Grad. Foto: Frank Hallensleben/Repro: Walter Mogk

Beetzendorf - Auf das erhoffte Modellprojekt zur Öffnung des Stölpenbades braucht die Gemeinde Beetzendorf nicht mehr zu warten. Nachdem der Altmarkkreis die 7-Tage-Inzidenz von 100 fünf Tage in Folge unterschritten hat und die „Bundesnotbremse“ hier nicht mehr gilt, kann die Freizeiteinrichtung entsprechend der Vorgaben des Landes öffnen. „Wir haben das Bad deshalb am Dienstag erstmals aufgemacht“, teilte Bürgermeister Lothar Köppe mit.

Allerdings gelten einige Einschränkungen, die der gültigen Corona-Eindämmungsverordnung des Landes geschuldet sind. So erhält nur Zugang, wer vollständig gegen Covid-19 geimpft und bei dem 14 Tage seit der Zweitimpfung vergangen sind, wer von Covid-19 genesen ist (gegen Nachweis) und wer einen negativen Corona-Test (PCR- oder Schnelltest) vorweisen kann, der nicht älter als 24 Stunden ist. Auch ein kostenloser Selbsttest vor Ort ist möglich. Entsprechende Tests sind vorhanden, teilte der Bürgermeister mit.

Das Beetzendorfer Stölpenbad.
Das Beetzendorfer Stölpenbad.
Foto: Walter Mogk

Von der Testpflicht ausgenommen sind neben Geimpften und Genesenen Kinder bis sechs Jahre, die keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen, sowie Personen, die medizinische Gründe glaubhaft machen, die der Durchführung der Testung entgegenstehen.

Die Gemeinde weist außerdem darauf hin, dass die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln bei einem Badbesuch einzuhalten sind. Das Wasser des Stölpenbades ist in den vergangenen Tagen wieder über die nahe Biogasanlage erwärmt worden und wies am Dienstag eine Temperatur von 28 Grad auf. Geöffnet ist die Einrichtung bis zum 30. September täglich von 10 bis 19 Uhr.