Stauanlage

Warum der Fischpass in Jahrstedt bis Weihnachten nicht fertig wird

An der Ohre bei Jahrstedt werden derzeit eine neue Stauanlage und eine Fischtreppe für rund 900.000 Euro gebaut. Eigentlich sollte die Maßnahme bis Ende 2021 umgesetzt werden. Dieses Ziel kann aber nicht erreicht werden.

Von Markus Schulze Aktualisiert: 01.12.2021, 16:20
Im Sommer begann der Neubau der 2018 eingestürzten Stauanlage bei Jahrstedt. Diese soll bis Ende des Jahres fertig sein. Für die ebenfalls geplante Fischtreppe gilt das nicht.
Im Sommer begann der Neubau der 2018 eingestürzten Stauanlage bei Jahrstedt. Diese soll bis Ende des Jahres fertig sein. Für die ebenfalls geplante Fischtreppe gilt das nicht. Foto: Markus Schulze

Jahrstedt - Richtig ungemütlich war es am Morgen an der Ohre bei Jahrstedt. Kälte, Wind und Regen ließen jeden erschaudern, der aus dem Auto stieg. Die Arbeiten an der neuen Stauanlage und dem Fischpass gingen jedoch weiter. Die Bauarbeiter, in wetterfeste Kleidung gehüllt, trotzten den widrigen Umständen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.