Magdeburg (rs) l In der Nacht zum Sonnatg kam es im Bereich des Hasselbachplatzes zu einer Auseinandersetzung zwischen einem syrischen Asylbewerber und mehreren  Personen. Nach Polizeiangaben hatte gegen 3 Uhr ein 19-jähriger Syrer einige junge Frauen belästigt und versuchte sie zu schlagen. Zwei Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe standen, wurden durch ihn beschädigt. Zeugen dieses Geschehens konnten weitere Angriffe verhindern, so die Polizei. Bevor man dem Täter jedoch habhaft werden konnte, floh er in einen Spät-Shop. Hier beleidigte er den Mitarbeiter, nahm  Getränke aus den Regalen und zerschlug diese auf dem Boden.

Mit einer Glasscherbe verletzte sich der Syrer am Oberkörper selbst. Die vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten versuchten den jungen Mann zu beruhigen, aber auch sie wurden durch ihn beleidigt und angegriffen, hieß es weiter in einer Meldung der Polizei. Schließlich gelang es den Polizisten, den Täter zu überwältigen und zu fixieren. Hierbei verletzte sich ein Polizeibeamter leicht. Die Geschädigten konnten vor Ort ambulant und der Angreifer in einem Krankenhaus behandelt  werden. Was der Auslöser und Grund für das aggressive und auffällige Verhalten des jungen Syrer war ist derzeit nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Der Syrer stand jedoch leicht unter Alkoholeinfluss.