Magdeburg (vs) l Am Sonntagmorgen stieß ein 53-jähriger Magdeburger VW-Fahrer gegen 6.40 Uhr in der Rothenseer Straße in Richtung Ottenbergstraße mit einem am Fahrbahnrand geparkten Renault zusammen, dies teilte die Magdeburger Polizei am Montag mit. Bei dem Aufprall wurde der Renault gedreht und gegen eine Hauswand geschoben. Beide Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrtüchtig und die Hauswand wurde ebenfalls beschädigt.

Der 53-jährige VW-Fahrer flüchtete vom Unfallort und wurde von der Polizei an seiner Wohnanschrift angetroffen. Die Beamen führten einen Atemalkoholtest bei dem Fahrer durch. Dieser ergab einen Wert von 1,6 Promille. Bei dem 53-Jährigen wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Weiterhin wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet, so die Polizei.