Corona

Asylbewerber in Magdeburg in Quarantäne

In der Magdeburger Asylunterkunft sind derzeit 74 mit Corona infizierte Flüchtlinge, Angehörige und Kontaktpersonen untergebracht.

Von Ivar Lüthe 24.04.2020, 01:01

Magdeburg l Die Landesaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Magdeburg wird derzeit als zusätzlicher Quarantänestandort der Zentralen Anlaufstelle (Zast) Halberstadt genutzt. In einem eigens hergerichteten und gesicherten Quarantänebereich sind derzeit 57 positiv auf das Coronavirus getestete Asylbewerber sowie 17 Familienangehörige und direkte Kontaktpersonen aus der Zast untergebracht.

Auf dem Gelände der Magdeburger Außenstelle laufen derzeit zudem weitere Arbeiten. Die Volksstimme durfte sich vor Ort umsehen.

Den ganzen Artikel lesen Sie in unserem E-Paper.